Schlagwort-Archive: Kuiornis

Kui-Schlüpfer – Kuiornis indicator Worthy et al.

Neuseeland während des unteren Miozän (etwa vor 19 bis 16 Millionen Jahren): ein winziger Kui-Schlüpfer sitzt auf einem blühenden Fuchsienzweig.

Der Kui-Schlüpfer ist der älteste bekannte Vertreter der Neuseelandschlüpfer (Acanthisittidae), einer Vogelfamilie die nur aus Neuseeland bekannt ist. Der Vogel hatte etwa die selben Maße wie der heute lebende Grünstummelschwanz (Acanthisitta chloris (Sparrmann)), einer der einzigen beiden überlebenden Arten dieser Familie; es war also tatsächlich ein winziges Vögelchen.

Die Blüten gehören zu einer miozänen Fuchsienart (Fuchsia antiqua D. E. Lee, Conran, Bannister, U. Kaulfuss & Mildenh.), ihrerseits die älteste bekannte Art ihrer Gattung. Ich wollte sie als baumartige Spezies rekonstruieren, ein bißchen wie die heute in Neuseeland lebende Baumfuchsie (Fuchsia excorticata (J. R. Forst. & G. Forst.) L. f.).

*********************  

Quellen:

[1] Trevor H. Worthy; Suzanne J. Hand; Jacqueline M. T. Nguyen; Alan J. D. Tennyson; Jennifer P. Worthy; R. Paul Scofield; Walter E. Boles; Michael Archer: Biogeographical and Phylogenetic Implications of an Early Miocene Wren (Aves: Passeriformes: Acanthisittidae) from New Zealand. Journal of Vertebrate Paleontology 30(2): 479-498. 2010 
[2] Daphne E. Lee; John G. Conran; Jennifer M. Bannister; Uwe Kaulfuss; Dallas C. Mildenhall: A fossil Fuchsia (Onagraceae) flower and an anther mass with in situ pollen from the early Miocene of New Zealand. American Journal of Botany 100(10): 2052-2065. 2013

********************

bearbeitet: 08.01.2017