Schlagwort-Archive: Sittidae

Bahama-Kleiber

Diese Art, die bis vor kurzem als Unterart des Braunkopfkleibers (Sitta pusilla Latham) angesehen wurde, ist auf der Insel Grand Bahama, Bahamas, endemisch, wo sie wiederum auf einen einzigen kleinen Kiefernwald beschränkt zu sein scheint.  

Der Bestand ist extrem klein – 2007 wurden nur etwa 20 Vögel gezählt; die fortschreitende Zerstörung ihres Lebensraums war und ist der Hauptgrund für ihren Rückgang. Diese sowieso viel zu kleine Population brach gerade zusammen, nachdem der Hurrikan Matthew 2016 die Bahamas getroffen hatte.  

An diesem Datum [29.08.2018] sind nur 2 [in Worten zwei!!!] Vögel unbekannten Geschlechts bekannt, was den Bahama-Kleiber zur seltensten und am stärksten gefährdeten Vogelart der Welt macht.  

***

Da bekannt ist, dass nur zwei Vögel überleben, und angesichts der Tatsache, dass nicht bekannt ist, ob diese beiden Individuen ein Paar sind oder nicht, sind die Zukunftsaussichten für diese Art ziemlich düster und der Bahama-Kleiber wird wahrscheinlich bald in die Liste der ausgestorbenen Arten aufgenommen.

*********************

bearbeitet: 29.08.2018