Neu beschrieben – Alcmona-‚Vogel‘

Alcmona-‚Vogel‘ (Alcmonavis poeschli Rauhut, Tischlinger & Foth)

Diese Art, die gerade erst beschrieben wurde, ist nur anhand von Teilen der Flügel, bzw. eines Flügels, bekannt (siehe Foto).

***

Der ’neue Vogel‘ lebte in was vor 150 Millionen Jahren der so genannte Solnhofen-Archipel war, Seite an Seite mit den berühmten Archaeopterygidae, war aber offenbar nicht sehr nah mit diesen verwandt. 

Die wenigen Knochen sind, zumindest für meine Augen, äußerlich denen von Archaeopteryx albersdoerferiKundrát et al. und Wellnhoferia grandis Elżanowski oder vielleicht sogar Jeholornis prima Zhou & Zhang aus China ziemlich ähnlich; sie zeigen aber immerhin, dass dieses Tier besser ans Fliegen angepasst war als die zeitgleich existierenden ‚Urvögel‘, darüber hinaus wird er aber, zumindest äußerlich, recht ähnlich ausgesehen haben. 

***

Foto: Oliver Rauhut

(under creative commons license (4.0))
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0

Bis jetzt wurden nur die Überreste eines einzigen Arms, bzw. Flügels gefunden – ich hoffe es werden weitere Funde folgen.

*********************

Quelle:

[1] Oliver W. M. Rauhut; Helmut Tischlinger; Christian Foth: A non-archaeopterygid avialan theropod from the Late Jurassic of southern Germany eLife DOI: 10.7554/eLife.43789.001. 2019 

*********************

bearbeitet: 15.05.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.